Angebote zu "Bear" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Donsje Amsterdam Wadudu Lining Bear Lederstiefel
Top-Produkt
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wadudu Lining Bear Lederstiefel

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Wilson, Lucia: The Adventures of Cedric the Bear
12,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Adventures of Cedric the Bear, Autor: Wilson, Lucia, Verlag: Amsterdam Publishers, Sprache: Englisch, Schlagworte: JUVENILE FICTION // Comics & Graphic Novels // Action & Adventure // Kinder // Jugendliche: Action // und Abenteuergeschichten, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher, Seiten: 112, Informationen: Paperback, Gewicht: 130 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Donsje Amsterdam Kapi Classic Lining Bear Babys...
Unser Tipp
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapi Classic Lining Bear Babyschuh aus Leder

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Wilson, Lucia: The Adventures of Cedric the Bear
12,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Adventures of Cedric the Bear, Autor: Wilson, Lucia, Verlag: Amsterdam Publishers, Sprache: Englisch, Schlagworte: JUVENILE FICTION // Comics & Graphic Novels // Action & Adventure // Kinder // Jugendliche: Action // und Abenteuergeschichten, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher, Seiten: 112, Informationen: Paperback, Gewicht: 130 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Donsje Amsterdam Kapi Classic Lining Bear Babys...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapi Classic Lining Bear Babyschuh aus Leder

Anbieter: Fashion24
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Groundwater Contamination: Use of Models in Dec...
208,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.02.1989, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Groundwater Contamination: Use of Models in Decision-Making, Titelzusatz: Proceedings of the International Conference on Groundwater Contamination: Use of Models in Decision-Making, Amsterdam, The Netherlands, 26-29 October 1987, Organized by the International Ground Water Modeling Center (IGWMC), Indianapolis -, Auflage: 1989, Redaktion: Bear, Jacob // Haimes, Y. Y. // Jousma, G. // Walter, F., Verlag: Springer Netherlands // Springer Netherland, Sprache: Englisch, Schlagworte: Hydrologie und die Hydrosphäre // Abfallwirtschaft // Umweltverschmutzung, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 688, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 1185 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Groundwater Contamination: Use of Models in Dec...
170,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.09.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Groundwater Contamination: Use of Models in Decision-Making, Titelzusatz: Proceedings of the International Conference on Groundwater Contamination: Use of Models in Decision-Making, Amsterdam, The Netherlands, 26-29 October 1987, Organized by the International Ground Water Modeling Center (IGWMC), Indianapolis -, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1989, Redaktion: Bear, Jacob // Haimes, Y. Y. // Jousma, G. // Walter, F., Verlag: Springer Netherlands // Springer Netherland, Sprache: Englisch, Schlagworte: Hydrologie und die Hydrosphäre // Abfallwirtschaft // Umweltverschmutzung, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 688, Informationen: Paperback, Gewicht: 1025 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
The World's First Stock Exchange
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The launch of the Dutch East India Company in 1602 initiated Amsterdams transformation from a regional market town into a dominant financial center. The Company introduced easily transferable shares, and within days buyers had begun to trade them. Soon the public was engaging in a variety of complex transactions, including forwards, futures, options, and bear raids, and by 1680, the techniques deployed in the Amsterdam market were as sophisticated as any we practice today. Lodewijk Petrams eye-opening history demystifies financial instruments by linking todays products to yesterdays innovations, tying the markets operation to the behavior of individuals and the workings of the world around them. Traveling back to seventeenth-century Amsterdam, Petram visits the harbor and other places where merchants met to strike deals. His history clarifies concerns that investors still struggle with today, such as fraud, the value of information, trust and the place of honor, managing diverging expectations, and balancing risk, and does so in a way that is vivid, relatable, and critical to understanding our contemporary financial predicament.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
The World's First Stock Exchange
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The launch of the Dutch East India Company in 1602 initiated Amsterdams transformation from a regional market town into a dominant financial center. The Company introduced easily transferable shares, and within days buyers had begun to trade them. Soon the public was engaging in a variety of complex transactions, including forwards, futures, options, and bear raids, and by 1680, the techniques deployed in the Amsterdam market were as sophisticated as any we practice today. Lodewijk Petrams eye-opening history demystifies financial instruments by linking todays products to yesterdays innovations, tying the markets operation to the behavior of individuals and the workings of the world around them. Traveling back to seventeenth-century Amsterdam, Petram visits the harbor and other places where merchants met to strike deals. His history clarifies concerns that investors still struggle with today, such as fraud, the value of information, trust and the place of honor, managing diverging expectations, and balancing risk, and does so in a way that is vivid, relatable, and critical to understanding our contemporary financial predicament.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
New Amsterdam: The History of the Dutch Settlem...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Manhattan has long been part of a bustling community, even before it formed the backbone of New York City. Centuries before New York City became a shining city of steel that enthralled millions of immigrants, Lenni-Lenape Indians, an Algonquin-speaking tribe whose name means "the People", lived in what would become New York, New Jersey, and Pennsylvania. They had lived there for at least 1,500 years and were mainly hunters and gatherers who would use well-worn paths that would one day bear the names of Flatbush Avenue, King's Highway, and Broadway. The first known European sightings of the island and its inhabitants were made by the Italian explorer Giovanni da Verrazzano in 1524 and by the black Portuguese explorer Estaban Gomez in 1526. After the Englishman Henry Hudson, under the aegis of the Dutch East India Company, sailed by Manhattan in 1609, he returned home with good news and bad news. Like the other explorers before him, he hadn't been able to find a water route to the Orient. He had, however, returned with maps (confiscated by the British) and beaver pelts. With that, it became clear that the region around the bay that would take Hudson's name was a very promising new territory for trade and settlement, which would become a serious bone of contention between the Dutch and the British for the rest of the century. 1626 was also the year that the famous "purchase" of Manhattan took place, a transaction for which no record has survived. Peter Minuit, the Director-General of New Amsterdam, paid out 60 guilders' worth of trade goods like cloth, kettles, tools. 1. Language: English. Narrator: Dave Wright. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/034324/bk_acx0_034324_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot
Der Anlegerschutz in Deutschland
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Too big to fail", an diese Doktrin hatte Richard Fuld, der Ex-CEO der ehemals viertgrößten Investmentbank Amerikas geglaubt, als sein Unternehmen Lehman Brothers Holdings Inc. im Zuge der Subprime-Krise in eine finanzielle Schieflage geriet. Zu fatal wären die negativen Auswirkungen auf die gesamte Weltwirtschaft, wenn der amerikanische Staat diesen Global Player fallen lassen würde, so dachte es zumindest Richard Fuld. Zuvor wurden die Immobilienfinanzierer Freddie Mac und Fanny Mae von der US-Regierung in ihre Obhut genommen. Auch bei dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Bear Stearns im März 2008 stellte die amerikanische Notenbank unzählige Milliarden Dollar bereit. Wieso sollte es kein "Bailing Out" im Fall von Lehman Brothers geben? Trotz intensiver Verhandlungen mit dem Finanzministerium und der US-Notenbank Fed wurde eine Rettung von Lehman Brothers abgelehnt. Die Regierung war nicht mehr bereit für geschäftliche Fehlentscheidungen der Geldhäuser mit Steuergeldern einzustehen. Am 15. September 2008 musste die 158 Jahre alte New Yorker Investmentbank mit deutschen Gründungswurzeln Gläubigerschutz beantragen. Viele deutsche Anleger wussten zu damaligem Zeitpunkt gar nicht, dass diese Insolvenz auch für sie persönlich Konsequenzen haben wird. Der Zusammenbruch von Lehman Brothers ist der größte Insolvenzfall in der amerikanischen Rechtsgeschichte. Infolgedessen nahm die Finanzkrise eine überdimensionale Größe an und vernichtete Billionen von Kapital. In Deutschland wurden zahlreiche Zertifikate vor allem durch die niederländische Tochter Lehman Brothers Treasury Co. B.V. emittiert. Über das Vermögen der Lehman Brothers Treasury Co. B.V. ist in Amsterdam ebenfalls das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Damit droht vielen Anlegern ein Totalverlust des in die Papiere von Lehman Brothers investierten Kapitals. Eine Befriedigung ihrer Forderung im Insolvenzverfahren gilt mangels ausreichender Insolvenzmasse als unwahrscheinlich. Aus diesem Grund prüfen Anleger seither unterschiedliche Anknüpfungspunkte für Schadensersatzforderungen gegen Kreditinstitute, die ihnen die Zertifikate von Lehman Brothers teilweise als sichere Anlage verkauft haben. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer möglichen Falschberatung durch die Kreditinstitute. Zeitgleich demonstrieren geschädigte Anleger vor den Kreditinstituten in ganz Deutschland. Sie fordern von den Banken Entschädigungen für ihre Verluste. Eine Forderung, der bisher nur wenige Banken in beschränkter Höhe nachgekommen sind.Zu Beginn des Buches wird erklärt, was Zertifikate sind und warum sie als komplexe Finanzprodukte eingestuft werden. Selbst Wertpapierhändlern fällt es schwer, die Funktionsweisen und die Risikobeschaffenheit dieser Papiere umfänglich zu erklären. Es wird im Weiteren der Frage nachgegangen, wieso der Anlegerschutz in Deutschland von eminenter Bedeutung ist und welche Rechte und Pflichten das deutsche Recht für Anleger beim Wertpapiererwerb vorsieht. Thematisch konzentrieren sich die Erläuterungen dabei auf die Anlageberatung. Daneben sollen rechtliche Ansatzpunkte erörtert werden, die insbesondere geschädigten Anlegern von Lehman Brothers Zertifikaten als Basis dienen sollen, um etwaige Schadensersatzansprüche gegen die vertriebenen Wertpapierhändler gerichtlich oder außergerichtlich durchsetzen zu können.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.12.2020
Zum Angebot