Angebote zu "Hallen" (69 Treffer)

Hotel De Hallen
€ 388.50 *
ggf. zzgl. Versand

5 Nächte , 2 Personen, 4 Sterne, ab 388.50,- EUR, Amsterdam, Niederlande

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Hotel De Hallen
€ 37.50 *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 37.50,- EUR, Amsterdam, Niederlande

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
New Amsterdam Live At Heineken Music Hall
€ 12.99 *
zzgl. € 2.95 Versand

New Amsterdam Live At Heineken Music Hall: Counting Crows

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Jan 3, 2019
Zum Angebot
Counting Crows - New Amsterdam Live at Heineken...
€ 2.19 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Counting Crows - New Amsterdam Live at Heineken...
€ 0.24 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Amsterdam
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

In mehreren Ringen umschließen Grachten Amsterdams historische Altstadt. Die schmalen Kanäle teilen die niederländische Hauptstadt in rund 90 Inseln, die über mehr als 1500 Brücken miteinander verbunden sind. Doch wie nähert man sich der niederländischen Metropole am besten? Welche Plätze und Sehenswürdigkeiten darf man nicht versäumen? Welches der gut 80 Museen lohnt einen Besuch, und wo gibt es spannende Mode- und Designläden in der Shopping-Metropole? Diese und andere wichtige Fragen zur Reisevorbereitung beantworten die Autorinnen Susanne Völler und Anne Winterling gleich auf den ersten Seiten im Startkapitel „Amsterdam persönlich - unsere Tipps´´.In acht Kapiteln erschließen sie die Amsterdamer Stadtlandschaften und die schönsten Viertel, jeweils samt Tipps zu Cafés und Restaurants, Einkaufen und Nachtleben. Ihre zehn Entdeckungstouren zeigen besondere Facetten der Stadt, zum Beispiel die idyllischen Hinterhöfe im Stadtviertel Jordaan oder die moderne Grachtenarchitektur des 21. Jahrhunderts in der Scheepstimmermanstraat. Wer die Stadt aktiv erkunden möchte, macht es wie die Amsterdamer und kurvt mit dem „fiets´´, dem Fahrrad, durch die Gassen. So sind auch umgenutzte NDSM-Werft oder der grüne Vondelpark, übrigens einer der Lieblingsorte der Autorinnen, schnell erreicht!In der aktuellen Auflage halten die beiden Autorinnen neue Tipps bereit: Nicht nur für Kinder lohnt der Besuch im neu eröffenten, faszinierenden Mikroben-Museum Micropia, und auch das seit 2015 für die Öffentlichkeit zugängliche ehemalige Militärgebiet in Oost ist ein echter aanrader, wie der Amsterdamer zu sagen pflegt. Auch in Amsterdam-West tut sich viel Neues: Hier ist mit De Hallen ein riesiger Multifunktionskomplex mit Hotel, Restaurants, Indoor-Market, Kino, Ateliers und Ladenzeile entstanden. Darüber hinaus weisen sie auf zahlreiche Geschäfte, Hotels und Restaurans hin, die sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben haben.Auf www.dumontreise.de/amsterdam halten die Autorinnen Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Amsterdam übersichtlich vor, Spaziergänge durch die Viertel, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Aktivtouren erschließen die Highlights und Besonderheiten der Hansestadt. Mit Lieblingsorten der Autorinnen in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Stadt sowie einer separaten Reisekarte.Amsterdam persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Altes Zentrum. Ehemaliges Judenviertel. Plantagebuurt. Grachtengürtel. Jordaan und Westliches Hafengebiet. Oud-Zuid und De Pijp. Nieuw Oost und Ijburg. Noord. 35 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:11.500.Susanne Völler und Anne Winterling leben als Lektorinnen und Autorinnen in Köln. Von hier aus erreichen sie Amsterdam, wo sie sich seit mehr als 20 Jahren zuhause fühlen, auf kurzem Weg.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte der Autorinnen in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Sep 7, 2018
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Amsterdam
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

In mehreren Ringen umschließen Grachten Amsterdams historische Altstadt. Die schmalen Kanäle teilen die niederländische Hauptstadt in rund 90 Inseln, die über mehr als 1500 Brücken miteinander verbunden sind. Doch wie nähert man sich der niederländischen Metropole am besten? Welche Plätze und Sehenswürdigkeiten darf man nicht versäumen? Welches der gut 80 Museen lohnt einen Besuch, und wo gibt es spannende Mode- und Designläden in der Shopping-Metropole? Diese und andere wichtige Fragen zur Reisevorbereitung beantworten die Autorinnen Susanne Völler und Anne Winterling gleich auf den ersten Seiten im Startkapitel ´´Amsterdam persönlich - unsere Tipps´´. In acht Kapiteln erschließen sie die Amsterdamer Stadtlandschaften und die schönsten Viertel, jeweils samt Tipps zu Cafés und Restaurants, Einkaufen und Nachtleben. Ihre zehn Entdeckungstouren zeigen besondere Facetten der Stadt, zum Beispiel die idyllischen Hinterhöfe im Stadtviertel Jordaan oder die moderne Grachtenarchitektur des 21. Jahrhunderts in der Scheepstimmermanstraat. Wer die Stadt aktiv erkunden möchte, macht es wie die Amsterdamer und kurvt mit dem ´´fiets´´, dem Fahrrad, durch die Gassen. So sind auch umgenutzte NDSM-Werft oder der grüne Vondelpark, übrigens einer der Lieblingsorte der Autorinnen, schnell erreicht! In der aktuellen Auflage halten die beiden Autorinnen neue Tipps bereit: Nicht nur für Kinder lohnt der Besuch im neu eröffenten, faszinierenden Mikroben-Museum Micropia, und auch das seit 2015 für die Öffentlichkeit zugängliche ehemalige Militärgebiet in Oost ist ein echter aanrader, wie der Amsterdamer zu sagen pflegt. Auch in Amsterdam-West tut sich viel Neues: Hier ist mit De Hallen ein riesiger Multifunktionskomplex mit Hotel, Restaurants, Indoor-Market, Kino, Ateliers und Ladenzeile entstanden. Darüber hinaus weisen sie auf zahlreiche Geschäfte, Hotels und Restaurans hin, die sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben haben. Auf www.dumontreise.de/amsterdam halten die Autorinnen Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Historische Karte: HERZOGTUM MAGDEBURG mit Hall...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

REPRINT - Außenformat (Breite x Höhe) 72 x 68 cm Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 68 x 64 cm Die Karte wird gerollt - in einer stabilen Papphülse - geliefert. KARTUSCHENINSCHRIFT: Geographische Charte des Hertzogthums Magdeburg und Halle: Nebst etlichen angräntzende Orthen und Fürstenthume; mit Königl. und Chürfurstl. Sachss. Privel. / Gestochen von P. Schenk Iun. in Amsterdam mit Königl. und Chürfürstl. Sachs. Privil. Eine schöne flächenkolorierte Karte. GELB = HERZOGTUM MAGDEBURG; RÖTLICH = FÜRSTENTUM ANHALT; GRÜN UMRANDET DIE GEBIETE DES KURFÜRSTENTUM SACHSEN. Umschlossen Amt Gommern und Grafschaft Barby (Sachsen). Das Herzogtum Magdeburg ging 1701 (mit dem Kurfürstentum Brandenburg) in das Königreich Preußen über. Die Hauptstadt des Herzogtums wechselte 1714 von Halle a.d. Saale nach Magdeburg.Das Herzogtum Magdeburg grenzte nördlich an das Fürstentum Anhalt und war seit der Erweiterung in allen anderen Richtungen von kursächsischen Gebieten umgeben. Der Kurmainzische Anteil auf de Karte, mit dem Amt GOMMERN und der Grafschaft BARBY waren wohl der Grund für die Erstellung der Karte im Auftrag des KURFÜRSTENTUM SACHSEN. Gemessen wurde mit EINE GEMEINE TEÜTSCHEN MEILE DEREN 15 EINEN GRADUM MACHEN. Oben rechts befindet sich die Titelkartusche. Mit Suchnetz - links und rechts neben der Karte je zweispaltige Schencktypische Suchregister. Unten links befinden sich die genauen Erklärungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Urban Catalyst
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

Brachen und leerstehende Bauten werden in vielen Städten schnell zu besonders lebendigen Orten: Clubs und Bars, Start-up-Unternehmen und Kunstszene, Migrantenökonomien und informelle Märkte, Freizeitnutzungen und Nachtleben siedeln sich an diesen Orten an, die die Stadtplanung und der Immobilienmarkt zunächst nicht entwickeln können. Oft finden sich gerade hier innovative Kulturproduktion und vitale Öffentlichkeit. Das Forschungsteam Urban Catalyst hat sich mehrere Jahre lang diesen ungeplanten Phänomenen in fünf europäischen Ländern gewidmet und dabei nicht nur ihre versteckte Logik analysiert. Aufbauend auf eigener Beteiligung an mehreren Projekten beschreibt Urban Catalyst Wege, wie Prozesse des Informellen in den Städtebau Eingang finden können und was Stadtplaner von Zwischennutzern lernen können.Mit Gastbeiträgen von Azra Akamija, Kees Christiaanse, Margaret Crawford, Jesko Fezer, Arnold Reijndorp, Saskia Sassen und anderen Autoren. Mit Projekten aus Amsterdam, Basel, Berlin, Halle, Leipzig, London, Rom, Wien, Zagreb und weiteren Städten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Bänke aus Holz
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Für jeden Menschen gibt es die richtige Bank. Eine Bank ist kein Stuhl: Selbstgebaute Bänke sind Orte der Begegnung und der Muße. Von der schlichten Strandbank zur raffinierten Klappbank: 60 Anleitungen, Baupläne und Geschichten. Dieses Buch handelt von Holzbänken, von ihrer Konstruktion und ihrem Standort - und von der Geschichte, die sich hinter jeder Bank verbirgt. Denn eine Bank ist kein Stuhl, die Bänke dieses Buches stehen im öffentlichen Raum und werden geteilt. Für ihr neues Buch haben die Zwillingsschwestern Antje und Susann Rittermann in Amsterdam und Athen, Berlin, Halle und Stuttgart, am Strand von Rügen und in Bündner Bergdörfern Bänke aus Holz fotografiert und die Erbauer der Bänke ausfindig gemacht. Mit deren Einwilligung werden hier die Baupläne und Anleitungen veröffentlicht, damit jede Bank gut nachvollziehbar selbst gebaut werden kann. Neben einfachen Strandbänken finden sich hier Bänke mit Lehne und Armstützen, Fensterbänke, extrem lange Bänke, Bänke zum Hochklappen oder Baumscheibenbänke. Ein Buch voller Inspirationen und Anleitungen für alle, die schon lange von einer selbst gebauten Sitzbank träumen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot